Die Technik (Endoskopie)


Klare Sicht auf relevante Befunde


Hochauflösende Bildgebung in HD+ Qualität ist Standart
aller unserer in der Praxis verwendeter Endoskopie für die Magen und Darmspiegelungen. Zusätzlich verfügt jede Arbeitsstation über die Möglichkeit des sogenannten i-Scans. Das ist eine virtuelle Färbemethode (Chromoendoskopie), die durch den Prozessor gesteuert wird. Dadurch kann die Struktur und die Farbe des Gewebes angehoben werden.

Die Detektion und die Abgrenzung von Gewebestrukturen wird erleichtert. Die Beurteilung von Läsionen der Schleimhaut wird hierdurch erheblich verbessert.


Bessere Ergebnisse

Gastroskop Pentax EG 2990i HD



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken