CORONA

Liebe Patientinnen und Patienten,
auch in der Corona-Pandemie findet Ihre Untersuchung statt!

Allerdings natürlich mit einem besonderen Hygienekonzept. Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten, insbesondere der älteren Menschen und chronisch Kranken, sowie zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen möchten auch wir Kontakte in unseren Praxisräumen auf das medizinisch Notwendige begrenzen.
Wenn Sie Anzeichen einer Erkältung, Grippe, Fieber oder Husten spüren, oder gar Kontakt mit einem Menschen hatten, der am neuen Coronavirus erkrankt ist, dann sagen Sie Ihren Termin bitte ab!

Helfen Sie mit, dass Kontakte durch Begleitpersonen oder Abholer auf ein Minimum reduziert werden. Die Praxis darf nur mit einem geeigneten Mund Nase Schutz betreten werden.
Die übliche AHA Regel (Abstand-Händedesinfektion-Alltagsmaske) gilt natürlich auch bei uns.

In Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern, Arztpraxen und anderen vulnerablen Bereichen gilt ab Samstag, dem 28. Mai 2022, nur noch die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske) statt einer FFP2-Maskenpflicht

Wir haben eine besondere Verantwortung für Menschen mit Immunsupression oder Menschen deren Impfschutz nicht vollständig oder ungenügend ist und würden uns deshalb freuen wenn Sie dennoch eine FFP2 Maske tragen.

Vielen Dank.

Für Patienten, die sich zur Darmspiegelung vorstellen:

Nach der Darmspiegelung werden Sie sich noch für eine kurze Zeit bei uns im
Ruheraum ausruhen und regenerieren.

Eine Decke auf der Liege ist dafür sehr angenehm. Um den Verbrauch von Einmalprodukten und damit den Müllberg zu senken würden wir uns sehr freuen, wenn Sie von zu Hause eine eigene Decke mitbringen würden.

Wir und unsere Umwelt danken es Ihnen

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen